Uponor
Europäischer Trainingspreis für Schulungskonzept zur Trinkwasserhygiene

Uponor Academy Leiter Michael A. Heun und sein Referententeam überzeugten in der Finalrunde die Juroren. „Der Preis ist eine Bestätigung von anerkannten Trainingsexperten für das besonders markt- und praxisnahe Konzept und die fachliche Qualität der Uponor Academy“, freute sich Michael A. Heun nach der Verleihung bei der Zukunft Personal, Europas größter Messe für Personalmanagement.


Die Uponor Academy wurde mit Gold beim Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching 2017/2018 des Bundesverbandes für Training, Beratung und Coaching (BDVT) ausgezeichnet. Der Preis gilt als Oscar der Weiterbildungsszene.


Uponor hat in den vergangenen zwei Jahren einen neuen Schwerpunkt im Bereich Trinkwasser gelegt und bietet hier zusammen mit seinem Tochterunternehmen KaMo auf verschiedene Gebäudetypen zugeschnittene Systemlösungen aus einer Hand. Als kompetenter Partner unterstützt der Hersteller seine Kunden dabei über den gesamten Produktlebenszyklus von der Planung über die Installation bis hin zur Kontrolle im laufenden Betrieb. „Für viele Kunden sind wir inzwischen der bevorzugte Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Trinkwasserhygiene geworden. Die hohe fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiter und die Qualität unserer Veranstaltungen und Informationen leisten dazu einen wesentlichen Beitrag“, erklärt Heinz-Werner Schmidt, Vice President Sales & Marketing für die D-A-CH Region und Geschäftsführer der Uponor GmbH.
Wissen aufbauen, mit den Marktteilnehmern in den fachlichen Dialog treten und dieses multiplizieren: Die Jury hat das konsequente und erfolgreiche Trainingskonzept zur „Transformation vom Komponentenhersteller zum Lösungsanbieter im Bereich Trinkwasser-Installationssysteme unter Berücksichtigung der Digitalisierung“ überzeugt. Beginnend beim Training der eigenen Mitarbeiter im Außendienst, die tagtäglich im Austausch mit Fachhandwerkern, Fachplanern und Investoren stehen.

Für Planer, Betreiber und Fachhandwerker hat Uponor 2016 und 2017 eigene Fachsymposien im gesamten Bundesgebiet zur Trinkwasser-Installation und -hygiene veranstaltet. Diese waren komplett ausgebucht und punkteten vor allem durch die hohe fachliche Qualität, Praxisnähe und thematische Vielfalt der externen Referenten sowie der Referenten der Uponor Academy. In Oktober und November 2017 werden die Fachsymposien auf Wunsch der Teilnehmer durch zwei weitere, vertiefende Praxistage erweitert. Ergänzt wurden die als Weiterbildungsmaßnahme bei Architektenkammern anerkannten Fachsymposien durch die Beteiligung an zahlreichen Branchenveranstaltungen und die Bildung von Themenschwerpunkten zur Trinkwasser-Installation beim Uponor Kongress.
Jährlich vermittelt die Uponor Academy mehr als 10.000 Teilnehmern Wissen rund um die Trinkwasser-Installation und das Heizen und Kühlen von Gebäuden. Angesichts der immer knapperen Zeitressourcen der Teilnehmer veranstaltete die Uponor Academy die Seminare, Kongresse und Symposien nicht an einem zentralen Schulungsort, sondern bedarfsgerecht vor Ort.
Der Europäische Preis für Training, Beratung und Coaching wird seit 1992 vom BDVT e.V., dem Berufsverband für Training, Beratung und Coaching vergeben. Der Preis steht für einen der anspruchsvollsten Wettbewerbe in der Branche und ist europaweit anerkannt. Es konnten Trainings, Beratungs- und Coachingmaßnahmen in vier Kategorien eingereicht werden, die sich an der Unternehmensart und -größe orientieren.
www.uponor.de