Solidpower
Brennstoffzelle soll Massenprodukt werden
Solidpower, Hersteller von Festoxid-Brennstoffzellen-Systemen (SOFC), konnte sich eine neue Investition in Höhe von 40 Millionen Euro zur Finanzierung des Wachstums der innovativen Technologie und Erweiterung seiner Produktion sichern. Aufbauend auf dem Erfolg seines stromerzeugenden Mikro-Kraftwerks Bluegen – mit einem weltweit einzigartig hohen elektrischen Wirkungsgrad und einer Betriebserfahrung von mehr als 13 Millionen Stunden – wird Solidpower seine Produktionskapazität auf 50 MW/Jahr steigern und in naher Zukunft eine neue Generation von Brennstoffzellenprodukten einführen. Dank seiner eigenen Technologie und der Fertigung in hohen Stückzahlen kann Solidpower die Kostenhürde für den Masseneinsatz von Brennstoffzel-len aus dem Weg räumen.
„Wir freuen uns über die Chance, die Entwicklung der Brennstoffzelle von der innovativen Technologie zu einer neuen Industrie voranzutreiben“, erläutert Alberto Ravagni, CEO von Solidpower. Mit der Investition in Höhe von 40 Millionen Euro durch einen international tätigen industriellen Investor wird die führende Marktposition des Unternehmens gestärkt. Solidpower wird die neuen Mittel in den Ausbau seiner Produktionsanlagen investieren, wobei der erste Schritt der Aufbau einer neuen Fertigungsanlage mit einer Produktionskapazität von 50 MW pro Jahr sein wird. „Dadurch werden die Produktionskosten gesenkt und wir sind in der Lage, unsere Vision für eine wirtschaftlich tragfähige Brennstoffzellen-Technologie für den Massenmarkt umzu-setzen “, erklärt Ravagni.
www.solidpower.com