Mepa
„Air WC“ VKF-Aktion verlängert

Die MEPA-VKF-Aktion für das „Air WC“ mit automatischer Geruchsabsaugung wird bis zum 31. Dezember 2017 verlängert.


Geht eine attraktive VKF-Aktion zu Ende, fragen Installateure und Endkunden oft, ob eine Wiederholung geplant sei. Bei der MEPA VKF-Aktion für das „Air WC“ mit automatischer Geruchsabsaugung war dies nicht anders. Das Unternehmen hat sich deshalb dazu entschieden, die Aktion bis zum 31. Dezember 2017 zu verlängern.
Die Aktion beinhaltet zwei attraktive Extraleistungen für die Endkunden, mit denen lukrative Mehrumsätze für das Fachhandwerk generiert werden sollen:
Die entsprechende Betätigungsplatte für das „Air WC“-Element bekommt der End-kunde von MEPA kostenlos. Dabei kann er aus den Produktlinien MEPAsun, MEPAor-bit, MEPAzero und MEPAsirius frei wählen. Auch bei den Materialien und Montage-varianten sind keine Grenzen gesetzt. Egal, ob Kunststoff, Edelstahl, elegante Design-platte mit Glasoberfläche, aufgesetzter, teileingelassener oder fliesenbündiger Ein-bau – alles ist möglich.
Dank einer 100 prozentigen Zufriedenheitsgarantie - gültig bis 12 Wochen nach dem Einbau des Air WCs durch den Installateur – geht der Endkunde beim Kauf keinerlei Risiko ein. Er erhält einen Betrag in Höhe von 600 Euro direkt von MEPA zurück, falls ihn die Produktleistung nicht überzeugen sollte. Komfortabel für den Installateur dabei: Das Garantieversprechen sieht vor, dass der MEPA-Kundendienst die Abluft-funktion bei Nichtgefallen deaktiviert. Dass der Endkunde die Gratis-Betätigungs-platte dabei trotzdem behalten darf, ist selbstverständlich.
Zusätzlicher Aufwand fällt für den Installateur nach Angaben des Rheinbreitbacher Unternehmens nicht an: Die Bestellung und Lieferung läuft direkt über MEPA, die Verrechnung über den Großhandel. Der Installateur muss lediglich zusammen mit dem Endkunden einen Gutschein ausfüllen, um in den Genuss sämtlicher Vorteile zu kommen.
www.airwc.deK