HDG-Bavaria
35 Jahre Hackschnitzel-Heiztechnik bei HDG

Die HDG Compact 50-80 ist das Ergebnis aus 35 Jahren Forschung, Entwicklung und Produktion im Bereich der Hackschnitzel-Heiztechnik bei HDG.


Seit über drei Jahrzehnten beschäftigt sich der bayerische Holzheizkessel-Hersteller HDG mit Hackschnitzeln als kostengünstigen und regional verfügbaren Brennstoff. Durch die Entwicklung robuster automatischer Heizsysteme, die effiziente Verbrennungstechnik mit moderner, internetfähiger Regeltechnik verbinden, ist es gelungen, das Heizen mit Holz so komfortabel wie nie zu machen.
Die aktuelle Generation der HDG Compact 50-80 macht das Heizen mit Hackschnitzeln so effizient und komfortabel wie nie zuvor. Die Hackschnitzelheizung, die darüber hinaus für ihre Formensprache mit dem renommierten iF Design Award ausgezeichnet wurde, ist das Ergebnis aus 35 Jahren Forschung, Entwicklung und Produktion im Bereich der Hackschnitzel-Heiztechnik bei HDG.
„Als vor 35 Jahren die ersten Heizkessel für den Brennstoff Hackschnitzel entwickelt wurden, steckte die Anlagentechnik und Brennstofflogistik noch in den Kinderschuhen, erklärt HDG Geschäftsführer Martin Ecker. Seitdem hat sich viel getan: „Heute steht eine moderne Hackschnitzelheizung in Sachen Komfort anderen automatischen Heizsystemen in nichts nach und bietet nach wie vor die Vorteile, die Holzheizsysteme seit jeher auszeichnen – wie eine CO2-neutrale Verbrennung und einen preisstabilen und regional verfügbaren Brennstoff.“

Sparen im Paket
Das Jubiläum im Bereich Hackschnitzel-Heiztechnik feiert HDG mit einer exklusiven Aktion. Im Paket mit Brennstoffzuführung, Entaschung und Zubehör-Paket bietet das Familienunternehmen die HDG Compact im Leistungsbereich von 50 bis 80 kW derzeit mit einem entsprechenden Preisvorteil an.
Zusammen mit dem Kommunikationsportal ‚myHDG‘ bietet der Tablet-PC die ideale Grundlage für den mobilen Zugriff auf das Heizsystem – inklusive Web-App und E-Mail-Benachrichtigung.
www.hdg-bavaria.com