Vasco
“IF Design Award 2017” und „Design Plus 2017“ für ONI


Der ultraflache Designheizkörper ONI – erhältlich mit Aussparungen und im geschlossenen Design - überzeugte gleich zwei Design-Fachjurys. Foto: Vasco Group



Andreas Rohrbach, Vasco-Geschäftsführer Deutschland, nimmt den “IF Design Award 2017” in München für den innovativen Designheizkörper ONI entgegen. Bild: IF Award


Innerhalb von fünf Tagen erhielt der Designheizkörper ONI aus dem Hause Vasco gleich zwei begehrte Industrie- bzw. Designpreise: den IF Design Award in der Produkt-Kategorie „Building / Technology“ sowie das Gütesiegel der „Design Plus“-Fachjury der ISH.
Die erste Auszeichnung nahm Vasco Deutschland Geschäftsführer Andreas Rohrbach in München entgegen. „Wir freuen uns sehr, dass unser ultraflacher Designheizkörper die 58-köpfige Fachjury aus aller Welt begeistern konnte und wissen diesen etablierten Design-Preis daher besonders zu schätzen.“
Allein in diesem Jahr waren über 5.500 Bewerbungen aus 59 Ländern um die begehrten Trophäen der verschiedenen Kategorien beim Veranstalter eingereicht worden.
Vertreter und Experten aus SHK-Wirtschaft und -Verbänden sowie renommierte Architekten, Designer und Fachjournalisten wählten ONI und 24 weitere Produkt-Innovationen verschiedener Sparten aus insgesamt 154 eingereichten Vorschlägen aus 19 Ländern aus. ONI, die Innovation mit den sanft abgerundeten Kanten und der schlank gestalteten Heizfläche ist nicht nur ein Design-Kunstwerk, sondern ebenso benutzerfreundlich. Die schlichte Eleganz und Linienführung des nahezu an der Wand schwebenden, mit ganzen acht Millimetern ultradünnen Heizkörpers beeindruckte die Entscheider genauso wie die klare makellose Oberfläche, die für eine geometrische und cleane Ausstrahlung sorgt.
www.vasco.eu