Sanha
Gewährleistungspartner im Schacht

Brandschutz, Nullabstand und möglichst viel Nutzraum: Sanha bietet verschiedene Lösungen für den Schacht aus einer Hand. Bild: Sanha GmbH & Co. KG, Essen


Sanha bietet mit zertifizierten Rohrleitungssystemen praxisnahe Lösungen, die alle Anforderungen an den Brand- und Schallschutz erfüllen – für eine sichere und platzsparende Rohrinstallation im Schacht.
Bei der Planung und Verlegung von Rohrleitungen im Schacht müssen verschiedene, teils widersprüchliche Aspekte in Einklang gebracht werden. Brandschutzvorschriften verlangen bestimmte Mindestabstände, während der Schacht möglichst wenig Platz beanspruchen darf. Gleichzeitig muss den Bedürfnissen der Nutzer nach Einhaltung der Schallschutzwerte Rechnung getragen werden.
Genau das ist möglich – mit den Sanha-Systemen NiroSan, NiroSan Eco, NiroSan F, NiroSan SF, NiroTherm, dem C-Stahlsystem Sanha-Therm (auch mit DZ-Rohren), Kupferrohren nach EN 1057 und dem schalldämmenden Abfluss-System Master 3.
Für den Brandschutz stehen zugelassene Brandschutzrohrschalen sowie die Brandschutzmanschette Doyma Curaflam ECOPro (für die Abwasserrohre) zur Verfügung. Damit lassen sich Sanha-Rohrleitungssysteme normkonform, unkompliziert und sicher auch in engen Leitungsschächten installieren.
Alle Sanha-Rohrleitungssysteme erfüllen zudem die Schallschutzanforderungen der DIN 4109. So weist etwa das Entwässerungssystem Master 3 durch seinen Dreischichtaufbau lediglich einen Installations-Schallpegel von maximal 23 dB(A) auf. Zur Vermeidung von Körperschall können handelsübliche gummigelagerte Rohrschellen verwendet werden.
Beim ausschließlichen Einbau von Sanha-Systemen haben Bauherr und Verarbeiter somit nur einen einzigen Gewährleistungspartner „im Schacht“.
www.sanha.com