Viessmann / Wingas
Gemeinsam für Erdgas

Nach erfolgter Unterschrift besiegelten die beiden Kooperationspartner die Zusammenarbeit per Handschlag: Dr. Ludwig Möhring, Vertriebs-Geschäftsführer der WINGAS GmbH (links), und Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer Viessmann Deutschland GmbH.


Um die Wahrnehmung von Erdgas als Energieträger in der Öffentlichkeit zu stärken, haben der Heizsystemhersteller Viessmann und der Erdgasversorger WINGAS jetzt eine Vertriebs- und Marketingkooperation vereinbart, die zunächst für eine Laufzeit von zwei Jahren angelegt ist.
Die Kooperation umfasst neben der Förderung von Leuchtturmprojekten im Neubausektor und gemeinsamen Förderprogrammen zur Stärkung innovativer Erdgastechnologien für Bestandsbauten auch den Ausbau gemeinsamer vertrieblicher Aktivitäten. „Wir müssen die Potenziale des Energieträgers Erdgas deutlicher gegenüber der Politik und in der Öffentlichkeit aufzeigen – gerade im Hinblick auf den Klimaschutz“, erklärt Dr. Ludwig Möhring, Vertriebs-Geschäftsführer der WINGAS GmbH. „Der Heizwärmemarkt ist für rund 40 Prozent der CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Vor allem effiziente Heiztechnologien auf Erdgasbasis wie moderne Brennstoffzellen können mit geringen CO2-Vermeidungskosten punkten. Zudem ist der Austausch alter Heizungen durch effiziente Gastechnologien oft auch noch die schnellste und preisgünstigste Option, um signifikante CO2–Einsparungen zu erzielen und gleichzeitig die individuellen Heizkosten zu reduzieren.“
"Als Hersteller innovativer Heiztechniksysteme bieten wir für alle Anwendungsbereiche Hocheffizienztechnologien an, die das Klima schonen und Heizkosten reduzieren. Gemeinsam werden wir deshalb vertriebliche Synergien nutzen, um auch Kunden im Gewerbe- und Industriebereich zusammen anzusprechen“, so Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer Viessmann Deutschland GmbH.