ZVSHK
EUROSKILLS 2016: Klempner und Anlagenmechaniker SHK ausgezeichnet

Kommen mit zwei Auszeichnungen für die SHK-Handwerke von den europäischen Berufswettkämpfen in Göteborg zurück (v.l.): Trainer Josef Bock, Klempner Julian Emmert, Trainer André Schnabel sowie Lukas Bauer (Anlagenmechaniker SHK). Foto: ZVSHK


Jeweils eine Medal for Excellence konnten Klempner Julian Emmert aus Grenzach- Wyhlen (Baden-Württemberg) sowie Lukas Bauer, Anlagenmmechaniker SHK aus Hardegsen (Niedersachsen), für ihre Leistungen bei den Europameisterschaften der Berufe in Göteborg erringen. Für das Siegertreppchen reichte es in der Punktewertung leider nicht: In der Disziplin Metal Roofing erkämpfte Julian den vierten Rang und Lukas kam bei Plumbing & Heating auf Platz fünf.

„Unsere beiden SHK-Talente haben überdurchschnittliche Leistungen gezeigt“, stellten die Bundestrainer Josef Bock und André Schnabel nach drei spannenden Wettkampftagen Anfang Dezember in Göteborg fest. „Die Konkurrenz war extrem stark und wie die Punktewertungen zeigen, liegen die Top-Talente nur knapp auseinander.“

Bei den Klempnern errang Frankreich die Goldmedaille, Silber ging an die Schweiz und Österreich erzielte Bronze. Bei Sanitär und Heizung erkämpfte Österreich die Goldmedaille, Frankreich kam auf den zweiten und Schweden auf den dritten Platz.

In diesem Leistungswettkampf der Berufe auf europäischer Ebene kam die Hälfte der Teilnehmer aus dem Handwerk, die andere aus Industrie und Dienstleistungsbereichen. Das Team Germany belegte mit 33 Medaillenpunkten den vierten Platz der Gesamtrangliste. Das Team gewann drei Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie zehn Medal for Excellence.

Näheres zu den deutschen Teilnehmern und ihren Platzierungen unter
www.worldskillsgermany.com/euroskills-goeteborg-2016