ZVSHK
EuroSkills 2016: Team startklar für Göteborg

Das Team für die Europameisterschaft der Berufe in Göteborg (v.l.): Josef Bock, Klempner Julian Emmert, André Schnabel und Anlagenmechaniker Lukas Bauer sind zuversichtlich, in Göteborg Medaillen für Deutschland zu holen. Foto: Bundesleistungszentrum SHK, Schweinfurt


Bei den EuroSkills – den Europameisterschaften der Berufe – stellen auch in diesem Jahr wieder die talentiertesten Nachwuchskräfte des Deutschen Handwerks ihr Können unter Beweis. Für die deutschen Anlagenmechaniker SHK geht diesmal Lukas Bauer aus Hardegsen (Niedersachsen) an den Start des Berufswettbewerbs. Als weiterer Vertreter der SHK-Gewerke tritt Klempner Julian Emmert aus Grenzach- Wyhlen (Baden-Württemberg) gegen die europäische Konkurrenz seiner Zunft an.

Wenn es nach Lukas Bauer und Julian Emmert geht, könnte es für die SHK-Berufe in diesem Jahr Medaillen bei den EuroSkills geben. Sowohl der niedersächsische Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) als auch der baden-württembergische Klempner haben sich im Laufe des Jahres intensiv auf den europäischen Berufswettbewerb im Handwerk Anfang Dezember in Göteborg vorbereitet.
Für das professionelle Training der deutschen Kandidaten waren erneut die Experten des Bundesleistungszentrums SHK in Schweinfurt zuständig – allen voran Josef Bock, Leiter des Bundesleistungszentrums und Experte für Klempnertechnik, sowie André Schnabel, bewährter Trainer für Sanitär und Heizung. „Durch die Qualifikationswettbewerbe haben wir zwei Teilnehmer für die EuroSkills 2016 gefunden, die fachliches Können und den nötigen Ehrgeiz mitbringen, um in Göteborg das deutsche SHK-Handwerk erfolgreich zu vertreten.“
Die EuroSkills 2016 finden vom 1. bis 3. Dezember im schwedischen Göteborg statt.
www.zvshk.de