KESSEL: Mitarbeiterbefragung liefert ganzheitliches Meinungsbild

 Verfasst am 07.02.2020

Sehr gutes Feedback zur Unternehmenskultur

Fast 70 Prozent der befragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten die KESSEL AG für einen sehr guten Arbeitgeber. Das hat eine anonyme Umfrage des international tätigen Forschungs- und Beratungsinstituts „Great Place To Work“ (GPTW) ergeben. Der Entwässerungsspezialist aus Lenting nahm in diesem Jahr zum ersten Mal am gleichnamigen Arbeitgeberwettbewerb teil. Die gesamte Belegschaft war eingeladen, sich daran zu beteiligen und zum Betriebsklima zu äußern: Dazu zählte die Bewertung von Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz, Teamgeist und Vertrauen. Fast vier von fünf Mitarbeitern stimmten demnach folgender Aussage zu: „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz.“ Insgesamt nahmen 70 Prozent der Belegschaft teil.

Vor allem bei der Arbeitgeberattraktivität konnte das Unternehmen punkten: 76 Prozent stimmten dem „Wunsch noch lange hier zu arbeiten“ zu, 74 Prozent würden KESSEL als Arbeitgeber weiterempfehlen. Ebenso erhielten die körperliche Sicherheit, der Freiraum bei der Arbeit, die Arbeitszeitflexibilität sowie die Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit und das diskriminierungsfreie Miteinander durchweg positive Bewertungen. Die Führungskultur bei KESSEL zeichnet sich laut Ergebnis durch eine hohe Wertschätzung sowie eine offene und verlässliche Kommunikation aus. Es besteht ein stabiles Grundvertrauen in die Führung und in die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. „Diese Ergebnisse sind eine tolle Grundlage für zukünftige Entwicklungen. Besonders wichtig sind für uns jedoch auch alle Anregungen der Kolleginnen und Kollegen, wie wir uns als Arbeitgeber noch verbessern können“, freut sich Alexander Kessel, Vorstand Vertrieb, Marketing und Personal über das Resultat. In den nächsten Monaten werden daher weitere Workshops stattfinden, zu denen alle Mitarbeitende eingeladen sind, um konkrete Maßnahmen aus den vorliegenden Ergebnissen abzuleiten.

Über das Verfahren 

Die Teilnahme besteht aus zwei Bewertungsansätzen: Um ein umfassendes Bild von KESSEL zu erhalten, führte Great Place To Work neben einer Mitarbeiterbefragung auch ein sogenanntes Kultur-Audit durch. Dabei wurde die Personal- und Unternehmenskultur anhand eines Berichts evaluiert, den die Personalabteilung in Zusammenarbeit mit Vertretern anderer Abteilungen verfasste. GPTW bewertete anschließend die darin beschriebenen Prozesse, Maßnahmen und unternehmerischen Leistungen von KESSEL. Mit 68 Prozent liegt das Ergebnis der Gesamtbewertung vier Prozentpunkte höher als der Durchschnitt der ausgezeichneten Arbeitgeber der Branche Industrie, Energie, Bau und Umwelt

www.kessel.de