IPS: Schornsteintechnik richtig planen

 Verfasst am 05.06.2019

Die Broschüre „Schornsteintechnik“ mit Tipps für Architekten, Planer und Bauunternehmen kann von der Website heruntergeladen werden.

Für nahezu alle modernen Heizungstechniken ist ein Schornstein unverzichtbar, wenn es um Flexibilität und Unabhängigkeit schaffende, wirtschaftliche Heizungslösungen in Neubauten geht. 

Doch die verschiedenen Brennstoffe stellen hinsichtlich Korrosions-, Säure- und Rußbrandbeständigkeit unterschiedliche Anforderungen an die Abgasanlage. Ein keramischer Luft- Abgas-Schornstein (LAS) bietet als Allround-Lösung – vorzugsweise mit W3G- Zulassung – die hierfür notwendige Qualität, Langlebigkeit und multifunktionale Flexibilität. Für die Planung und Ausführung der Abgasanlage sind besondere Vorschriften zu beachten, die bspw. den Brandschutz und die Funktionsfähigkeit des Abgassystems betreffen. Die Broschüre „Schornsteintechnik“ der Initiative Pro Schornstein e. V. (IPS) zeigt die wichtigsten technischen Aspekte auf, die bei der Errichtung einer Abgasanlage zu beachten sind. Sie kann von der Website http://www.proschornstein.de kostenfrei heruntergeladen werden.