Panasonic Mai 2019

Fröling: Brennwertkessel PE1c Pellet mit integrierbarem Elektrofilter

 Verfasst am 15.05.2019

Weltneuheit: Der Brennwertkessel PE1c Pellet mit integrierbarem Elektrofilter aus dem Hause Fröling.

Brennwertspezialist Fröling, der vor über 20 Jahren das erste Mal mit dem Innovationspreis der Messe Wels für Brennwerttechnik ausgezeichnet wurde, präsentierte kürzlich seinen neu entwickelten Pellet-Brennwertkessel PE1c Pellet, welcher serienmäßig mit innovativer Brennwerttechnik ausgestattet ist.

Weltweit einzigartig ist außerdem, die Kombination der Brennwerttechnik mit einem integrierbarem Partikelabscheider (Elektrofilter) – alles kompakt im Heizkessel verbaut.

Das Platzwunder PE1c Pellet sorgt auf nur 0,6 m² Stellfläche für noch höhere Wirkungsgrade und einen sparsamen und äußerst leisen Betrieb. Darüber hinaus punktet der neue Pelletkessel mit hohem Komfort und niedrigen Emissionen. Durch intelligente Details und den Einsatz von äußersten effizienten Antrieben und Komponenten zählt der Stromverbrauch zu den niedrigsten am Markt. Der Kessel kann an zwei Seiten an die Wand gestellt werden und bietet somit noch mehr Flexibilität im Heizraum. Der Brennwertkessel ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und funktioniert mit jedem Verteilsystem, egal ob Fußbodenheizung oder Heizkörper. Durch den raumluftunabhängigen Betrieb ist auch der optimale Einsatz im Neubau, speziell bei Niedrigenergie- und Passivhäuser, möglich. Das leise, drehzahlgeregelte Saugzuggebläse und die Lambdaregelung sorgen für optimale Verbrennung. Besonders komfortabel ist die automatische Reinigung der Wärmetauscherrohre durch eingebaute Spiralfedern. Durch automatisches Auf- und Abbewegen lösen sich die Rückstände, die Heizflächen werden gereinigt und der Energieverbrauch ist dauerhaft niedrig.

http://www.froeling.com