AEE: Kreisstadt Friedberg als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet

 Verfasst am 10.01.2019

Während des Projekts besuchten Friedberger Akteure ihre Partnerstadt Entroncamento. Bild: AEE

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zeichnet jetzt das hessische Friedberg als Energie-Kommune des Monats aus. Gemeinsam mit ihrer portugiesischen Partnerstadt Entroncamento tauscht die 27.800 Einwohner zählende Kreisstadt Erfahrungen und Wissen zur Energiewende aus.

Friedberg gehört mit der Partnerstadt Entroncamento zu den ersten, die für „Energiewende PartnerStadt“ ausgewählt wurden. Das Projekt wurde gemeinsam von der AEE und der Humboldt-Viadrina Governance Platform (HVGP) mit Unterstützung des Auswärtigen Amts ins Leben gerufen. Mittels länderübergreifender Städtepartnerschaften können die Kommunen sich untereinander und mit Experten zum Thema Energiewende austauschen.

Ein ausführliches Online-Portrait der Energie-Kommune Friedberg auf kommunal-erneuerbar.de.