BIV: Chillventa 2018 – Erfolg auf ganzer Linie

 Verfasst am 02.11.2018

Betrachtet man allein schon die nackten Zahlen, legte die Chillventa in allen Bereichen zu: +10 % auf 35.490 Fachbesucher, rund +4 % auf 1.019 Aussteller und nicht zuletzt in der Fläche um 2 %. Sie war somit die größte Chillventa aller Zeiten.

Vom 16. bis 18. Oktober 2018 verwandelte sie den Messeplatz Nürnberg in DEN Branchentreff der internationalen Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community. Am 15. Oktober, dem Vortag der Messe, konnte der Chillventa CONGRESS mit 302 Teilnehmern (+20 %) ebenfalls eine neue Bestmarke liefern.
Unser Messestand war dementsprechend gut besucht. Wir konnten mit den zahlreichen Gästen an unserem Stand viele gute Gespräche führen, die neuen Internetseiten und die Schulpräsentation von „Der coolste Job der Welt“ vorstellen und die Besucher reichlich mit Material versorgen: Aufkleber für Ausbildungsbetriebe, PINs zu 40 Jahren Vollhandwerk und vieles mehr. Aber auch in den den Chillventa-Fachforen haben BIV und ZVKKW die Fachbesucher aus dem Handwerk mit gezielt ausgesuchten Themen informiert.

Wie bei den letzten Veranstaltungen auch war der Bundesleistungswettbewerb, den der BIV in den „Chillventa-Jahren“ direkt in den Messehallen organisiert, wieder ein Besuchermagnet. Direkt an einem Hauptdurchgang in Halle 9 gelegen, bot die Wettbewerbsfläche einen direkten Einblick in das Wettbewerbsgeschehen und verlockte so zahlreiche Besucher zu einem bewundernden Rundgang. Am 18. Oktober 2018 konnte Bundesinnnungsmeister Heribert Baumeister schließlich die Sieger aus den insgesamt zwölf jungen Kältefachleuten, die jeweils als beste Gesellen ihres Bundeslandes nach Nürnberg gereist waren, bekannt geben und nicht nur mit Preisen sondern auch mit viel Lob ehren. In diesem Jahr war die Aufgabe, in rund 15 Stunden Nettoarbeitszeit im Trubel des Messegeschehens eine kleine Kälteanlage aufzubauen, die sowohl ein kleines Fass Bier kühlt und gleichzeitig ein Glas Würstchen erhitzt. Bundessieger wurde der Berliner Paul Schmidt (Dieter Mock Kälteanlagenbau GmbH) vor dem Hamburger Kaleb Feichtinger (G. Breitkreuz Kälte- und Klimatechnik GmbH) und dem Niedersachsen Cornelius Rahe (Gering Kälte-Klima GmbH).

http://www.biv-kaelte.de