AEE: Personalien – Gehen und Kommen

 Verfasst am 08.10.2018

Philipp Vohrer (li) war elf Jahre der bei der AEE tätig. Ihm folgt - vorerst kommissarisch - Nils Boenigk (re). Bildzusammenstellung: AEE/Hoffotografen

Zum 30. September 2018 hat Philipp Vohrer die Agentur für Erneuerbare Energien, AEE, verlassen. Ganze elf Jahre war er für die AEE tätig, sieben Jahre davon in der Funktion des Geschäftsführers. Seit 1. Oktober 2018 ist Vohrer nun beim Windenergieanlagen-Hersteller ENERCON als Leiter Politik, Marketing und Kommunikation tätig.

Seit dem 1. Oktober 2018 wird die AEE kommissarisch von Nils Boenigk geleitet, bis ein neuer Geschäftsführer durch den AEE-Vorstand bestellt wird. Der studierte Politikwissenschaftler Boenigk ist seit 2007 für die Agentur für Erneuerbare Energien und seit fünf Jahren auch als stellvertretender Geschäftsführer tätig.

http://www.unendlich-viel-energie.de