Rüegg: Trend zum bionischen Kamin

 Verfasst am 09.08.2018

Rund und schön: das Kamindesign Rondeo von Rüegg.

Mutige Trendsetter haben gute Inspirationsquellen. Die Entwickler des Kamins Rondeo lassen sich für das rundum neue Design von den außergewöhnlichen Formen der Bionik inspirieren.
Aus dem Trend sich architektonisch und beim Entwickeln technischer Lösungen Ideen von der Baumeisterin Natur abzugucken, entstehen faszinierende futuristisch anmutende Gebäude und Gegenstände. Nicht selten inspiriert von runden, organischen Formen, die sich auf das Kamindesign des Rondeo übertragen lassen. Der Rondeo hält sich technisch auf demselben hohen Niveau, wie die eckige Verwandtschaft. Er erfüllt die strengen Anforderungen an moderne Wohnraumfeuerungen in puncto Energieeffizienz und Sauberkeit. Das macht den Rondeo, zusammen mit seiner einzigartigen Form (Winkel: 180°/ Radius: 250 mm), zu einem Mitglied der exklusiven Rüegg Premium Line. Der Schweizer Hersteller wagt sich bisher als einer von wenigen Anbietern in der Kaminwelt an gerundete Designs. Runde Formen sind in der Entwicklung herausfordernd. Insbesondere beim Rondeo, dessen Frontglas rund ist, aber seitlich abflacht. „Die Übergänge, wo flach und rund zusammentreffen, müssen perfekt übereinstimmen und komplett dicht sein. So, dass keine ungewollte Luft in den Feuerraum gelangt und das Feuer zu schnell abbrennt. Wodurch der Raum überhitzen könnte. Der Kamin muss die gesunde Strahlungswärme konstant und angenehm abgeben“, erläutert der Entwickler Christian Pinker.