Würth: Preis für Nachhaltigkeit verliehen

 Verfasst am 13.05.2018

Die Preisträger (v. l. n. r.): Dr. Peter Burauel (Forschungszentrum Jülich), Stefan Heinloth (DQS Holding), Jens-Uwe Schön und Carina Lebsack (Adolf Würth GmbH & Co. KG), Dr. Sied Sadek (DQS CFS GmbH) und Michael Drechsel (DQS Holding GmbH). Bild: Jan H. Störkel

Im Rahmen der DQS-Nachhaltigkeitskonferenz hat die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) unter dem Namen „German Awards for Excellence“ acht Unternehmen mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Unter den Preisträgern 2018 ist auch die Adolf Würth GmbH & Co. KG, die für ihr Varifix Schnellmontagesystem ausgezeichnet wurde. Das Cradle to Cradle®- Designkonzept zielt darauf ab, Produkte in immer wiederkehrenden Kreisläufen „Von der Wiege zur Wiege“ zu erschaffen. Auf diese Weise bietet Würth den Einstieg ins Zeitalter des ökoeffektiven Bauens.

http://www.wuerth.de