Vaillant Group: Erfolgreiches Geschäftsjahr

 Verfasst am 13.05.2018

Die Vaillant Group baut im Werk Remscheid seit 2017 Wärmepumpen. Dafür wurde die Produktionskapazität im Jahresverlauf verdoppelt. Gleichzeitig hat der Remscheider Heiztechnikspezialist im Wärmepumpengeschäft zusätzliche Marktanteile gewonnen. Bild: Vaillant Group

Der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialist Vaillant Group blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück.

Sowohl bei den Umsatzerlösen als auch beim Betriebsergebnis (EBIT) konnte das Remscheider Familienunternehmen das Niveau des Vorjahres übertreffen. Im Jahresverlauf stiegen die Umsatzerlöse der Vaillant Group um rund 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Betriebsergebnis (EBIT) entspricht einem Plus von rund 8 Prozent. Zur positiven Geschäftsentwicklung trugen auch der erfolgreiche Ausbau des Wärmepumpengeschäfts, das Wachstum mit digitalen Produkten und Dienstleistungen sowie die dynamische Entwicklung des Unternehmens in außereuropäischen Wachstumsmärkten bei. Der Start in das laufende Geschäftsjahr verlief mit einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisplus im ersten Quartal 2018 ebenfalls positiv.

Zu einer dynamischen Entwicklung im Wachstumsmarkt China mit einem deutlichen Anstieg der Umsatzerlöse im zweistelligen Prozentbereich trugen insbesondere der Absatz von hochwertigen Gas-Heizgeräten, Lüftungsanlagen und Zubehör bei. Auch in der Türkei, dem drittgrößten Markt der Vaillant Group, verzeichnete das Unternehmen ein deutliches Umsatzplus.

Neben der weiteren Internationalisierung forciert die Vaillant Group ihre Marktpräsenz im Produktsegment Wärmepumpen und mit Systemen auf der Basis erneuerbarer Energien. „Wir werden unser Produktportfolio in den kommenden zwei Jahren weiter ausbauen, um die wachsende Kundennachfrage in verschiedenen Marktsegmenten zu bedienen“, kommentiert Dr.-Ing. Norbert Schiedeck, Vorsitzender der Vaillant Group Geschäftsführung, die Unternehmensentwicklung. Dabei bleibt das wesentliche Standbein die umweltfreundliche Gas-Brennwerttechnik. Diese wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Energiewende sein und im Verbund mit intelligenter Regelung können noch weitere Energieeinsparpotenziale realisiert werden.

Hohe Priorität hatte die Erweiterung des Geschäfts mit digitalen Produkten und Servicedienstleistungen. So konnte der Absatz vernetzungsfähiger Produkte deutlich gesteigert sowie die Aktivitäten im Bereich datengetriebener Services und Geschäftsmodelle weiter intensiviert werden.

http://www.vaillant-group.com