Daikin: 4. Leading Air Convention

 Verfasst am 13.05.2018

Das Nordport Plaza Hotel, Veranstaltungsort der 4. Daikin Leading Air Convention. Bild: Daikin

Einfach. Gemacht. – Mit dem Motto der 4. Daikin Leading Air Convention spannte der Weltmarktführer für Wärmepumpentechnologie an drei Tagen einen weiten Programmbogen von Produktinformationen über Anwendertipps bis zu Praxisbeispielen.

Die Konferenz, die von 18.-20. April 2018 in Hamburg stattfand, stand ganz im Zeichen zweier großer Hotelprojekte. Im Tagungshotel, dem Nordport Plaza Hotel in Norderstedt bei Hamburg, hatten die insgesamt 250 Teilnehmer die Gelegenheit, eines der Hotelprojekte von Daikin noch vor der offiziellen Eröffnung zu erkunden. Eine Besichtigung des nahegelegenen ARBOREA Marina Resort in Neustadt an der Ostsee ermöglichte Einblicke in das Gewinnerprojekt des FOR F.R.E.E. Wettbewerbs (Förderprojekt Regenerative Energie-Effizienz).

Daikin zeigte auf der Konferenz auf, wie das Unternehmen seine Kunden beim Bewältigen der aktuellen Herausforderungen unterstützt, zum Beispiel mit umfangreichem Service, Plug & Play-Lösungen und Liefergarantien für Kältemittel. Die F-Gase Verordnung zähle zu den gesetzlichen Steuerungselementen, um die Klimaziele zu erreichen. Ziel ist die schrittweise Reduktion der direkten CO2-Emissionen, verursacht durch F-Gase. Bis 2030 soll der Wert auf ein Fünftel der CO2-Äquivalente bezogen auf 2015 reduziert werden. Diese Entscheidung sei zu begrüßen und rasch auf alternative Kältemittel mit niedrigem GWP (Global Warming Potential – Treibhauspotenzial) umzusteigen. Nach der Umstellung der Split-Klimageräte- Palette auf R-32 werde bei Daikin bereits an VRV- und Kaltwasser-Systemen mit R-32 gearbeitet. Der Zukauf der Unternehmen Tewis und Zanotti beschleunigt zudem den Einstieg in den Markt mit CO2-Systemen. Die Vorstellung der ersten Geräte plant Daikin auf der Chillventa 2020. Eine sichere und kostengünstige Alternative zur Umrüstung von R-404A Anlagen ist mit R-407H bereits jetzt am Markt verfügbar.

Am zweiten Konferenztag präsentierten die Daikin Produktexperten und die Convention Partner Rockwool, Georg Fischer, Hörburger und Güntner in insgesamt neun Kurzvorträgen Neuigkeiten aus den Bereichen Lüftung, Kaltwasser, VRV- und Split-Systeme, Gewerbekälte, Wärmepumpen für den Privatmarkt, Regelung, Dämmsysteme und Instandhaltung.

Der dritte Veranstaltungstag begann mit der Vorstellung dreier Projektstudien aus den Bereichen Hotel, Einzelhandel und Gewerbekälte. Neben einer Detailausführung zur Technik im ARBOREA Marina Resort und im Nordport Plaza Hotel, präsentierten Daikin Experten die Vorteile der „unsichtbaren“ VRV-i und der Mini-ZEAS anhand anschaulicher Praxisbeispiele.

Nach dem diesjährigen Ausflug nach Hamburg anlässlich der Eröffnung der mit Daikin Technologie ausgestatteten Hotels, kehrt die Leading Air Convention im Jahr 2019 wieder an den gewohnten Tagungsort, dem Estrel Hotel in Berlin, zurück. Die 5. Leading Air Convention findet am 10. und 11. April 2019 statt.

(Der gesamte Beitrag ist nachzulesen unter: http://news.cision.com/de/daikin-airconditioning-germany-gmbh)

http://www.daikin.de