Hilti: Expertenforum zum digitalen Umbruch im Bauwesen

 Verfasst am 19.03.2018

Große Resonanz zum dritten Hiti-Expertenforum zum Thema Building Information Modeling (BIM). Bild: Hilti Deutschland AG

Zum dritten Expertenforum zum Thema Building Information Modeling (BIM) lud Hilti Mitte März nach Frankfurt am Main namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis ein.

Beleuchtet wurde der Status der BIM-Implementierung in Deutschland und es wurden Erfahrungen mit der BIM-Methode ausgetauscht. In verschiedenen Vorträgen wurde dargelegt, wie sich die Art des Bauens durch den Einsatz von BIM entlang der kompletten Wertschöpfungskette – vom Entwurf über die Planung, Ausschreibung, Vergabe und Ausführung bis hin zum Betreiben eines Bauobjekts – aktuell in Deutschland verändert.

Fazit des Forums: Mit den Methoden von BIM werden Bauprojekte besser steuerbar und beherrschbar. Hierzu tragen insbesondere eine verbesserte und frühzeitige Planung, die Kooperation der unterschiedlichen Gewerke und eine zielgerichtete erfolgsorientierte Koordination des Bauablaufs bei. Herausforderung dabei ist nach wie vor, eine neue Form von Transparenz und Zusammenarbeit zu schaffen.