Rockwool: Neue Produktionslinie geplant

 Verfasst am 13.03.2018

ROCKWOOL baut im Werk Neuburg eine neue, hochmoderne Produktionslinie, die ab dem 2. Quartal 2020 Dämmstoffe für Fassade und Flachdach liefern wird. Bild: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

Die Ampel steht auf Grün. Nun kann der Bau einer zusätzlichen, hochmodernen Produktionslinie mit neuer, nachhaltiger Schmelztechnologie am süddeutschen Werksstandort Neuburg in die Wege geleitet werden.

Damit entsteht die größte Steinwolle-Linie der DEUTSCHEN ROCKWOOL, die ab dem 2. Quartal 2020 nichtbrennbare Dämmstoffe aus Steinwolle für Fassade und Flachdach produzieren soll, die in Deutschland und Österreich benötigt werden. „Denn die Nachfrage steigt und die zuverlässige Belieferung unserer Kunden in Deutschland und Österreich verlangt nach Investitionen in Produktions- und Lagerkapazitäten“, begründet Volker Christmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEUTSCHEN ROCKWOOL und Mitglied des Konzernvorstands von ROCKWOOL International A/S den Neubau der weiteren Produktionslinie.

http://www.rockwool.de