Freiraum GmbH: Organisations- und Kommunikationstool

 Verfasst am 09.02.2018

Mit MemoMeister sind alle relevanten Informationen an zentraler Stelle verfügbar. Die App im Web zeigt zudem, wer die Informationen wann bereitgestellt hat. Bild: MemoMeister

MemoMeister heißt das neue „Zauberwort“ der Freiraum GmbH, das Handwerksbetrieben zukünftig hin dabei hilft, alle täglich relevanten betrieblichen Informationen aufnehmen und organisieren zu können. 

Mit diesem einfach und schnell zu bedienenden Organisations- und Kommunikationstool hat die Freiraum GmbH, welche von den Initiatoren Achim Maisenbacher und Jan Schurkus 2017 initiiert wurde, die Kommunikationslücke zwischen Büro und Baustelle geschlossen. Daten bzw. Informationen werden damit strukturiert, sicher und nachhaltig gespeichert. Diese digitale Lösung für Smartphone, Tablet und PC ist eine speziell entwickelte Informationstechnologie.

Vor allem in SHK-Handwerksbetrieben, deren Mitarbeiter oft auswärts tätig sind, ist der nötige Informationsaustausch häufig nur provisorisch über Messenger-Dienste möglich. Viele versendete Nachrichten und Bilder führen jedoch oft dazu, relevante Informationen zu übersehen oder gar nicht wahrzunehmen. „MemoMeister ist so einfach zu bedienen wie WhatsApp, allerdings viel strukturierter und sicherer“, erklärt Achim Maisenbacher, Geschäftsführer der Freiraum GmbH. Es vereinfacht die betriebliche Kommunikation sowie den Dokumentenaustausch, denn alle relevanten Daten werden gebündelt, sortiert und in einer digitalen Ablage gespeichert. Dies ermöglicht einen Überblick aller gesammelten Informationen und spart das zeitintensive Einholen und Ablegen von Bildern und Notizen im Büro. Damit nur die Nutzer Daten erhalten, die für diese auch wichtig sind, können die Labels projekt-, funktions- oder auch prioritätsbezogen angelegt werden. Die Daten sind sofort für alle berechtigten Teilnehmer verfügbar und zu bearbeiten. Optional können die Daten mit einer Archivfunktion gezippt exportiert oder über eine Schnittstelle zur Organisationssoftware verbunden werden.

Memos und Daten werden nach höchsten Sicherheitsstandards auf einem Server in Deutschland gespeichert und mit einer sogenannten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert. MemoMeister unterstützt mit der Funktionalität außerdem die Rechenschafts- und Dokumentationspflicht der neuen Datenschutz-Grundverordnung, die ab Mai 2018 gilt. Diese besagt unter anderem, dass Betriebe dokumentieren müssen, welche Kundendaten erhoben werden und welche Personen auf diese Daten Zugriff haben.

https://www.memomeister.com

http://www.freiraum.xyz